sinoKulturWer ist sinoKultur
sinokultur | Sonntag 18. August 2019
Drucken  E-Mail

Wer ist sinoKultur

sinoKultur wurde 1997 in Zürich gegründet und besteht aus den Personen

Eva Lüdi Kong studierte Sinolgie in Zürich, chinesische Kalligrafie und Druckgrafik an der China Academy of Art und Klassische Chinesische Literatur an der Zhejiang University (M.A.) in Hangzhou, China. Eva Lüdi Kong lebte von 1990 - 2016 in China, und arbeitete dort an der Zhejiang Universtität und der China Academy of Art. Heute lebt sie wieder in der Schweiz und ist als freischaffende Übersetzerin und Kulturvermittlerein tätig. Ihre Übersetzung des klassischen Romans Die Reise in den Westen ist 2016 bei Reclam erschienen. Im 2018 erschien Der 1000 Zeichen Klassiker.
 

Tina Müller absolvierte nach dem B.A. am F&M College in den USA, mit Schwerpunkt Chinawissenschaften, einen mehrjährigen Sprachaufenthalt in Beijing. Nach Erhalt des lic.phil. I in Sinologie von der Universität Zürich, begann sie die Ausbildung zur Sprachlehrerin für Chinesisch, Englisch und Deutsch. Seit 2009 arbeitet sie als Dozentin für Chinesisch und DAF an der Hochschule für Technik in Rapperswil. Im 2012 erhielt sie das Zertifikat CAS Sprachdidaktik Chinesisch der Universität Zürich. 
 

Xiaojing Wang studierte Musikwissenschaft am Konservatorium von Nanjing in China. Neben zahlreichen internationalen Konzerten in Zusammenarbeit mit Künstlern wie Andreas Vollenweider und dem Warschauer Sinfonieorchester, erteilt sie auch Instrumentalunterricht. 2002 gründete sie ihre eigene Band - Yuan Wei. Nach Erhalt der lic.phil. I in Musikethnologie, Sinologie und Informatik 2003 an der Universität Zürich, arbeitete sie als Musikerin und Sprachlehrerin. Seit 2009 leitet sie das TCM Mandarin am Hegibachplatz sowie seit 2016 das TCM an der Hardbrücke in Zürich. 
 

Doris Sommer studierte Sinologie, Betriebswirtschaft und ostasiatische Kunstgeschichte an der Universität Zürich, von der sie 2004 den Titel lic.phil. I erhielt. Sie absolvierte einen zweijährigen Sprachkurs an der Beijing Normal University sowie ein halbjähriges Handelspraktikum in Shanghai. 2006 stieg sie in den Familienbetrieb ein, der Schwimmbeckenbodenreiniger herstellt und vertreibt. Die Firma ist unter anderem auch in China tätig. 2018 übernahm sie die Firma.